EQS News

Deutsche Rohstoff AG

  • WKN: A0XYG7
  • ISIN: DE000A0XYG76
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.04.2022 | 14:14

Deutsche Rohstoff AG: Veränderungen in Vorstand und Aufsichtsrat geplant

Deutsche Rohstoff AG / Schlagwort(e): Personalie
Deutsche Rohstoff AG: Veränderungen in Vorstand und Aufsichtsrat geplant

07.04.2022 / 14:14 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Deutsche Rohstoff AG: Veränderungen in Vorstand und Aufsichtsrat geplant

Mannheim. Die Deutsche Rohstoff AG plant mit Ablauf der diesjährigen Hauptversammlung, die am 28. Juni 2022 als virtuelle Hauptversammlung stattfinden wird, Veränderungen im Vorstand und Aufsichtsrat vorzunehmen. Dr. Thomas Gutschlag, Mitgründer, CEO und Vorstand der Gesellschaft seit 2007, beabsichtigt, bei der anstehenden Neuwahl des Aufsichtsrates zu kandidieren und sein Vorstandsamt niederzulegen. Als Nachfolger für die Position des CEO ist Jan-Philipp Weitz vorgesehen. Er ist seit 2017 Mitglied des Vorstandes und bislang in der Funktion des CFO tätig. Zudem soll ein weiterer Vorstand neu berufen werden.


Mannheim, 7. April 2022

Die Deutsche Rohstoff identifiziert, entwickelt und veräußert attraktive Rohstoffvorkommen in Nordamerika, Australien und Europa. Der Schwerpunkt liegt in der Erschließung von Öl- und Gaslagerstätten in den USA. Metalle wie Gold und Wolfram runden das Portfolio ab. Weitere Informationen unter www.rohstoff.de

Kontakt
Deutsche Rohstoff AG
Dr. Thomas Gutschlag, CEO
Tel. +49 621 490 817 0
info@rohstoff.de


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Erläuterungsteil:

Thomas Gutschlag kommentierte: 'Nach 15 Jahren im Vorstand der Gesellschaft ist es für mich an der Zeit, die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft der Deutsche Rohstoff AG zu stellen. Mit Jan-Philipp Weitz steht ein hervorragender Nachfolger bereit, der die Gesellschaft bestens kennt und viel zu ihrem Erfolg beigetragen hat. Zudem verfügen wir über ein hochqualifiziertes und motiviertes Team. Meine Erfahrung und mein Netzwerk möchte ich zukünftig als Aufsichtsrat einbringen, idealerweise als dessen Vorsitzender. Zudem werde ich weiterhin unverändert alle Funktionen in den Aufsichtsgremien der Tochtergesellschaften in Deutschland und den USA wahrnehmen. Auch meine Aktienposition plane ich nicht zu verändern. Die Deutsche Rohstoff AG ist besser denn je aufgestellt. Ich werde auch in neuer Funktion mithelfen, das große Potential, das wir aufgebaut haben, zu entwickeln und den Wert der Gesellschaft zu steigern.'


07.04.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Landi Renzo: GBC-Interview mit CEO Christiano Musi

„Der Landi Renzo-Konzern ist ein globaler Akteur, der sich auf die Energiewende entlang der gesamten Wertschöpfungskette spezialisiert hat und darauf abzielt, ein weltweiter Referenzpunkt für RNG- und Wasserstoffanwendungen bei Green Mobility und Clean-Tech-Lösungen zu werden. Bis 2025 erwarten wir Umsatzzuwächse von 15% (CAGR) und ein zweistelliges EBITDA-Wachstum von 25% (CAGR), dank ansteigender Umsätze in Segmenten, die im Vergleich zu unserem traditionellen Markt für leichte Nutzfahrzeuge höhere Margen aufweisen."

Events im Fokus

Termine 2022

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

News im Fokus

Fresenius SE & Co. KGaA: Michael Sen übernimmt von Stephan Sturm Vorstandsvorsitz bei Fresenius

19. August 2022, 18:33

Aktueller Webcast

Bertelsmann SE & Co. KGaA

Half year results 2022

31. August 2022

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen Valneva SE

19. August 2022