UniDevice AG

  • WKN: A11QLU
  • ISIN: DE000A11QLU3
  • Land: Germany

Nachricht vom 19.01.2022 | 09:00

UniDevice AG: Umsatz 350 Mio. Euro (-13,6%), Jahresüberschuss 3,0 Mio. Euro (-14,3%); Dividendenvorschlag 12Cent (News mit Zusatzmaterial)

DGAP-News: UniDevice AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Dividende
19.01.2022 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 

 

Investor News, 19.01.2022

UniDevice AG
Mittelstraße 7
12529 Schönefeld
Tel.: (030) 55 57 25 78
info@unidevice.de
 

UniDevice AG veröffentlicht vorläufiges und ungeprüftes Ergebnis 2021:
Umsatz 350 Mio. Euro (-13,6%), Jahresüberschuss 3,0 Mio. Euro (-14,3%)


Schönefeld, den 19.01.2022 - Die UniDevice AG (ISIN: DE000A11QLU3) gibt bekannt, dass in dem von Störungen in den internationalen Lieferketten geprägten Geschäftsjahr 2021
ein Umsatz- und Gewinnrückgang zu verzeichnen war.

"Der Dividendenvorschlag im Jahr 2022 (aus dem Gewinn 2021) wird nach heutiger Einschätzung erneut 12 Cent/Aktie betragen", so Dr. Christian Pahl, CEO von UniDevice.

Über die UniDevice AG
Die UniDevice AG (DE000A11QLU3) ist ein internationaler B2B Broker für Kommunikations- und Unterhaltungselektronik mit Schwerpunkt auf hochpreisige Smartphones führender Hersteller wie Apple und Samsung. In diesem Markt hat sich das Unternehmen mit Sitz in Berlin als erster in Deutschland auf die Optimierung der Lieferkette der Kunden spezialisiert. Zu den Kunden gehören Mobilfunkdienstleister sowie Groß- und Einzelhändler. Risiken sind wegen des schnellen Lagerumschlags und Sofortzahlung der Kunden wesentlich niedriger als bei einem Großhändler. Das Unternehmen ist seit März 2018 börsennotiert und seit Dezember 2019 mit einer Anleihe (DE000A254PV7) am Kapitalmarkt vertreten.


Zusatzmaterial zur Meldung:

Datei: UniDevice AG: Umsatz 350 Mio. Euro (-13,6%), Jahresüberschuss 3,0 Mio. Euro (-14,3%); Dividendenvorschlag 12 Cent


19.01.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Virtuelle Konferenz: International Investment Forum am 19.05.2022

Das International Investment Forum (IIF) bietet als rein digitales Live-Event Zugang zu börsennotierten Unternehmen aus den Small- und Midcap-Segmenten aus aller Welt. Speaker am 19. Mai 2022 ab 9:55 sind Vorstände börsennotierter Gesellschaften aus den Sektoren Rohstoffe, Immobilien, Energie, Chiptechnik, Biotechnologie, Crypto und Raumfahrt. Die präsentierenden Vorstände bieten einmalige Einblicke und stehen live für Fragen aller Investorengruppen zur Verfügung.

News im Fokus

Allianz SE verkündet Abschluss der Ermittlungen der US-Behörden zu Structured Alpha mit Schuldeingeständnis der AGI US. Allianz SE meldet weiter Abschluss von MoU für neue langfristige Partnerschaft

17. Mai 2022, 16:29

Aktueller Webcast

DFV Deutsche Familienversicherung AG

Webcast/Telefonkonferenz (Presse) zu Q1 2022

18. Mai 2022

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

18. Mai 2022