audius SE

  • WKN: A0M530
  • ISIN: NL0006129074
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 02.08.2021 | 08:29

audius SE: audius SE steigert Gesamtleistung und Ergebnis im ersten Halbjahr deutlich - Konkretisierung der Umsatz- und Ergebnis-Prognose für das Gesamtjahr

audius SE / Schlagwort(e): Prognose/Halbjahresergebnis
audius SE: audius SE steigert Gesamtleistung und Ergebnis im ersten Halbjahr deutlich - Konkretisierung der Umsatz- und Ergebnis-Prognose für das Gesamtjahr

02.08.2021 / 08:29 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


  • Gesamtleistung mit 28 Mio. Euro mehr als verdoppelt
  • EBITDA steigt auf 3,2 Mio. Euro, EBIT auf 2,6 Mio. Euro
  • EBITDA für Gesamtjahr von 6 Mio. Euro erwartet

Weinstadt, 02.08.2021. Die audius Gruppe hat ihre Finanzkennzahlen auch im zweiten Quartal deutlich steigern können und blickt damit auf ein äußerst erfolgreiches erstes Halbjahr 2021.

Nach ungeprüften Zahlen konnte die Gesamtleistung in den ersten 6 Monaten planmäßig mit einem Wert von 28 Mio. Euro um 114% gesteigert und somit mehr als verdoppelt werden (Gesamtleistung HJ1 2020: 13,1 Mio. Euro). Die Gesamtleistung im zweiten Quartal lag bei 14,2 Mio. Euro und legte damit wiederum deutlich zu. Hintergrund für das Wachstum war abermals der Erstkonsolidierungseffekt der audius Gesellschaften genauso wie auch ein organisches Wachstum.

Das operative Ergebnis EBITDA legte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum überproportional um rund 255% zu und lag bei 3,2 Mio. Euro (EBITDA HJ1 2020: 0,9 Mio. Euro). Damit erreichte audius im Berichtszeitraum eine EBITDA-Marge von 11,4%, nachdem im Vorjahr 6,9% erreicht worden waren. Auch das EBIT legte überproportional zur Gesamtleistung zu und erreichte einen Wert von 2,6 Mio. Euro (EBIT HJ1 2020: 0,8 Mio. Euro). In der gestiegenen Marge zeigen sich die Synergieeffekte in der Gruppe wie auch eine sehr gute Auslastung aller Geschäftsbereiche.

Auch der Auftragsbestand zum 30.06.2021 konnte mit rund 30,5 Mio. Euro (Vorjahr 15,8 Mio. Euro) zum wiederholten Mal zulegen.

Nach dem sehr guten ersten Halbjahr blickt audius auch für die kommenden Monate auf eine sehr gute Auftragslage. Angesichts dessen konkretisiert das Unternehmen seine Ergebnisprognose. Nachdem man bislang von einem EBITDA von mehr als 5 Mio. Euro ausgegangen war, rechnet der Vorstand nunmehr mit einem EBITDA von 6 Mio. Euro. Der Umsatz wird bei mehr als 56 Mio. Euro (zuvor 54 Mio. Euro) erwartet.

Die finalen Zahlen werden zusammen mit dem Halbjahresbericht voraussichtlich Ende August 2021 veröffentlicht.

Über audius
Die im Jahr 1991 gegründete audius SE ist eine weltweit tätige IT-Gesellschaft. Von der Netzwerktechnik bis hin zur konkreten Softwareanwendung bietet die Unternehmensgruppe die passenden Lösungen für öffentliche Auftraggeber, Mittelständler und international agierende Konzerne. Bei der Betreuung von 350.000 IT-Arbeitsplätzen weltweit sind die etwa 500 Mitarbeiter an 18 Standorten - davon 15 in Deutschland - fokussiert auf den Einsatz zukunftsorientierter Technologien und Best Practices. Ein weiterer Geschäftsbereich beschäftigt sich mit Netzinfrastrukturen, insbesondere dem Auf- und Ausbau des 5G-Netzes. Zu den Kunden der Gruppe zählen global agierende Konzerne sowie mittelständische Betriebe. Strategisches Ziel ist es sowohl organisch als auch durch Zukäufe zu wachsen. Die Aktien der audius SE notieren im Basic Board der Börse Frankfurt sowie im Mittelstandssegment m:access der Börse München.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

audius SE
Investor Relations


t.: +49 7151 369 00 364
ir@audius.de


https://www.audius.de/de

02.08.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Virtuelle Konferenz: International Investment Forum am 19.05.2022

Das International Investment Forum (IIF) bietet als rein digitales Live-Event Zugang zu börsennotierten Unternehmen aus den Small- und Midcap-Segmenten aus aller Welt. Speaker am 19. Mai 2022 ab 9:55 sind Vorstände börsennotierter Gesellschaften aus den Sektoren Rohstoffe, Immobilien, Energie, Chiptechnik, Biotechnologie, Crypto und Raumfahrt. Die präsentierenden Vorstände bieten einmalige Einblicke und stehen live für Fragen aller Investorengruppen zur Verfügung.

News im Fokus

Vonovia SE: Die Hälfte der Aktionärinnen und Aktionäre entscheidet sich für Aktiendividende bei Vonovia (News mit Zusatzmaterial)

19. Mai 2022, 14:49

Aktueller Webcast

fashionette AG

Earnings Call Q1 2022

19. Mai 2022

Aktuelle Research-Studie

3U HOLDING AG

Original-Research: 3U HOLDING AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

19. Mai 2022