Hawesko Holding AG

  • WKN: 604270
  • ISIN: DE0006042708
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 15.06.2021 | 11:19

Hawesko Holding AG: Signifikante Ergebnissteigerung im zweiten Quartal 2021

Hawesko Holding AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Quartalsergebnis
Hawesko Holding AG: Signifikante Ergebnissteigerung im zweiten Quartal 2021

15.06.2021 / 11:19 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

AD-HOC-MITTEILUNG

gemäß Artikel 17 MAR

Signifikante Ergebnissteigerung im zweiten Quartal 2021

Hamburg, 15. Juni 2021. Die Weinhandelsgruppe Hawesko Holding AG (HAW GR, HAWG.DE, DE0006042708) gibt bekannt, dass sich das operative Ergebnis (EBIT) des Konzerns im zweiten Quartal (1. April bis 30. Juni) 2021 deutlich besser als im Vorjahr entwickelt und nach vorläufigen Einschätzungen zwischen € 13,4 Mio. und € 15,4 Mio. liegt (Vorjahreszeitraum: € 9,2 Mio.). Damit wird das Ergebnis für das erste Halbjahr 2021 zwischen € 29 Mio. und 31 Mio. betragen (Vorjahreszeitraum € 13,1 Mio.) und sich damit gegenüber dem Vorjahr voraussichtlich mehr als verdoppeln.

Der Verlauf des weiteren Geschäftsjahrs ist sehr von der Dauer und Ausgestaltung der Maßnahmen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie abhängig, aber auch von der Reaktion der Verbraucherinnen und Verbraucher nach deren Lockerung. Die letzten Monate dieses Jahres haben gezeigt, dass die Entwicklung deutlich anders verläuft, als erwartbar war. Inwieweit sich im Zuge der stattfindenden Lockerungen und des steigenden Impfniveaus die Trends der letzten Monate ändern, ist derzeit noch nicht absehbar. Eine seriöse Prognose der Geschäftsentwicklung für den Rest des Geschäftsjahrs ist vor diesem Hintergrund aktuell noch nicht möglich. Der Vorstand der Weinhandelsgruppe ist zuversichtlich, dass der Hawesko-Konzern im Halbjahresbericht zur Prognose eine Aussage treffen kann.

Eine detaillierte Analyse sowie der Zwischenabschluss werden am 11. August 2021 in dem Halbjahresbericht zum 30. Juni 2021 veröffentlicht.

# # #

Herausgeber:

Hawesko Holding AG
Elbkaihaus
Große Elbstraße 145d
22767 Hamburg

Presse- und Investor-Relations-Kontakt:

Tel. (040) 30 39 21 00
Fax (040) 30 39 21 05
E-Mail: ir@hawesko-holding.com


15.06.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Vonovia SE: Job mit Zukunft: Rund 200 Auszubildende starten ihre Karriere bei Vonovia (News mit Zusatzmaterial)

30. Juli 2021, 12:28

Aktueller Webcast

Auto1 Group SE

Registrierung zum H1 2021 Trading Update der AUTO1 Group SE am 6. August um 15:30 Uhr MESZ

06. August 2021

Aktuelle Research-Studie

Vectron Systems AG

Original-Research: Vectron Systems AG (von GBC AG): Buy

30. Juli 2021