Achiko AG

  • WKN: A2P67W
  • ISIN: CH0522213468
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 12.06.2019 | 08:30

Achiko Ltd.: Fintech Achiko Limited plant Notierung an SIX Swiss Exchange

DGAP-News: Achiko Ltd. / Schlagwort(e): Börsengang

12.06.2019 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


NICHT ZUR FREIGABE, VERÖFFENTLICHUNG ODER VERTEILUNG (GANZ ODER TEILWEISE) IN ODER FÜR DIE USA, AUSTRALIEN, KANADA ODER JAPAN ODER IRGENDEIN ANDERES HOHEITSGEBIET BESTIMMT, WO DIES EINE VERLETZUNG DER DORT GELTENDEN GESETZE DARSTELLEN WÜRDE.

Fintech Achiko Limited plant Notierung an SIX Swiss Exchange

JAKARTA UND ZÜRICH, 12. Juni 2019 - Achiko Limited, ein führendes Fintech-Unternehmen aus Indonesien, hat heute bekanntgegeben, dass es einen Antrag für eine Notierungsaufnahme an der größten Schweizer Börse, der SIX Swiss Exchange, einreichen wird.

Achikos Hauptgeschäftsbereich ist Mimopay. Mimopay wurde 2012 gegründet und ist schnell zu einem führenden Zahlungsdienstleister in Indonesien für Personen ohne eigenes Bankkonto oder Kreditkarte expandiert. Kunden können für Online-Spiele und Dienstleistungen über mehrere Kanäle wie Telefonrechnung, Spielgutscheine oder bei über 10.000 Läden und 100.000 Geldautomaten bezahlen.

"Wir sind gespannt auf die Zukunft und die Chancen, die die finanzielle und digitale Integration der 1,7 Milliarden erwachsenen Menschen ohne Zugang zu einem Bankkonto auf der ganzen Welt eröffnen kann", sagt Allen Wu, Vorstandsvorsitzender von Achiko. "Der Erfolg von Plattformen wie WeChat und Kakao, die Zahlungen mit einer breiten Palette von Dienstleistungen kombinieren, hat uns inspiriert. Wir glauben, dass dieses Modell einen Wegweiser für unsere eigenen globalen Ambitionen darstellt. Mit Indonesien haben wir begonnen und erweitern den digitalen und physischen Fußabdruck unseres Systems, indem wir Partnerschaften ausweiten und die Einnahmequellen über den Zahlungsverkehr hinaus diversifizieren."

Das Unternehmen verfügt über ein erfahrenes Managementteam, das an Projekten mit einem Budget von mehreren Milliarden US-Dollar für weltweit anerkannte digitale Geschäftseinheiten
gearbeitet und diese umgesetzt hat, für Unternehmen wie Disney, TimeWarner (heute WarnerMedia), Samsung, Kakao und Leon Entertainment. Mit Unterstützung der MNC Corporation, Indonesiens größtem Medienkonzern, und MOX, dem Mobile Only Accelerator, eine Tochtergesellschaft der in Asien führenden Venture-Kapitalgesellschaft SOSV, definiert Achiko den mobilen Social Commerce in einem der dynamischsten Verbrauchermärkte der Welt neu.

Auf Basis der zwei Millionen Endkunden von Mimopay in Indonesien beabsichtigt Achiko, seine Zahlungsplattform durch strategische Partnerschaften nach Myanmar, den Philippinen und Vietnam in den nächsten 18 Monaten auszuweiten. "Es gibt weltweit viele Entwicklungsländer wie Indonesien, die eine hohe Internetabdeckung, aber auch einen hohen Bevölkerungsanteil ohne Bankzugang haben. Diese Menschen sind nicht in der Lage, Online-Dienste über traditionelle Zahlungskanäle abzuwickeln", sagte Kenneth Ting, der CEO von Achiko. "Diese Länder bieten uns enorme Wachstumschancen."

Das Unternehmen plant, 100 Millionen Aktien listen zu lassen. Die letzte Finanzierungsrunde bei Achiko wurde zu 0,70 US-Dollar je Aktie durchgeführt.


Über Achiko Limited

Die Holdinggesellschaft wurde 2018 gegründet und umfasst Mimopay (2012) sowie Kryptonit (2014), eine Lizenz für den Yabb Messenger. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Indonesien, Korea und Taiwan und wird von der MNC Corporation, dem größten Medienunternehmen in Indonesien, und MOX, dem Mobile Only Accelerator von SOSV, dem führenden Venture-Kapitalgeber in Asien, unterstützt.

Weitere Informationen finden Sie auf www.achiko.co

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Axel Mühlhaus/ Dr. Sönke Knop
Edicto GmbH
Tel.: +49 69 905505-51
E-mail: achiko@edicto.de

Brigitte Kaps
M: +41 (0) 79 289 2042
E-mail: pr@achiko.co

Shannon Chang
VP Corporate Development, Achiko Limited
E-mail: shannon.c@achiko.co



12.06.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Interview im Fokus

„Eine Investition in Mutares lohnt sich“

Mutares ist ein europaweit führender Private-Equity-Investor, der sich auf Sondersituationen wie Abspaltungen von großen Konzernen oder Turnaround- und Nachfolgesituationen spezialisiert hat. Ziel ist es, mit den Investments einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 zu erzielen. Mit der jüngsten Mittelfristprognose hat der Münchner Finanzinvestor auf Basis von 5 Mrd. Euro Konzernumsatz eine Nettorendite für die börsennotierte Holding von 1,8 bis 2,2 % in Aussicht gestellt. In der Mitte der Zielspanne wird somit ein Nettogewinn von circa 100 Mio. Euro anvisiert. Hauck & Aufhäuser hat in der jüngsten Analyse ein Buy-Rating mit Kursziel für Mutares von 37,50 Euro ausgegeben.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

23. September 2021