APONTIS PHARMA AG

  • WKN: A3CMGM
  • ISIN: DE000A3CMGM5
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.07.2021 | 07:30

APONTIS PHARMA feiert weiteren Erfolg in der Verbreitung der Single Pill-Therapie

DGAP-News: APONTIS PHARMA AG / Schlagwort(e): Kooperation
12.07.2021 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

APONTIS PHARMA feiert weiteren Erfolg in der Verbreitung der Single Pill-Therapie

Monheim am Rhein, 12. Juli 2021
. Die APONTIS PHARMA AG (Ticker APPH / ISIN DE000A3CMGM5), ein führendes Pharmaunternehmen für Single Pills im deutschen Markt, macht weitere Fortschritte bei der Verbreitung des eigenen Produktportfolios.

Den Therapieerfolg der Single Pills belegt die 2019 durchgeführte "Effect of Single pill combinations on Treatment Adherence and persistence as well as on clinical and pharmacoeconomic outcomes in the Real-world Treatment of hypertension, coronary heart disease, hyperlipidemia and in secondary prevention of cardiovascular events"-Studie, kurz START. Ziel der Studie auf Basis eines anonymisierten Krankenkassendatensatzes war es, etwaige Unterschiede in den Therapieformen festzustellen.

Im Ergebnis profitieren Patienten von einem Single Pill- gegenüber einem Multi Pill-Regime. Anstatt also mehrere Einzelpräparate bei einer Hypertonie-Indikation einzunehmen, verspricht die Einnahme einer Single Pill, die bis zu drei Wirkstoffe vereint, eine höhere Adhärenz, also Therapietreue. Somit werden die Medikamente zuverlässiger eingenommen, wenn sich die Darreichungsform auf eine Pille beschränkt. Fürsprache erhält die Single Pill-Therapie bei hypertonischen Indikationen von der AXA Krankenversicherung. Die Assekuranz sagte in einem Versichertenanschreiben die Kostenübernahme des Single Pill-Einsatzes zu und unterstützt somit selbigen.

Die Single Pill-Therapie ist nachweislich effizienter und stellt einen nachhaltigeren Behandlungserfolg sicher. Die Ergebnisse der START-Studie zeigten zudem, dass die Gabe einer kardiovaskulären Single Pill-Therapie in der deutschen Versorgungspraxis mit geringeren Ereignisraten wie zum Beispiel Schlaganfall und Herzinfarkt einherging. Gleichzeitig waren weniger Krankenhausaufenthalte entsprechender Patienten notwendig. Das spart Kosten auf Seiten der Krankenversicherer und sorgt insgesamt für eine schonendere Therapie.

"Nach wie vor sind kardiovaskuläre Erkrankungen in Deutschland die häufigste Todesursache. Durch die Unterstützung der AXA Krankenversicherung erhöhen wir die Aufmerksamkeit für eine nachgewiesen effizientere Therapieform der Single Pill und stellen allein in Deutschland etwa 22 Millionen diagnostizierte, erwachsene Hypertoniker in den Fokus unserer Aktivitäten. Hiervon profitieren sowohl die Patienten durch einen nachhaltigeren Behandlungserfolg als auch Krankenversicherer durch einen geringeren Kostenaufwand", sagt Karlheinz Gast, Chief Executive Officer der APONTIS PHARMA AG.

Über APONTIS PHARMA:

Die APONTIS PHARMA AG ist ein führendes Pharmaunternehmen in Deutschland, das sich auf Single Pills spezialisiert hat. Single Pills vereinen zwei bis drei generische Wirkstoffe in einem Kombinationspräparat. APONTIS PHARMA entwickelt, vermarktet und vertreibt ein breites Portfolio an Single Pills und anderen Arzneimitteln, mit besonderem Fokus auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Seit 2013 hat APONTIS PHARMA erfolgreich mehrere Single Pills allein für kardiovaskuläre Indikationen wie Hypertonie, Hyperlipidämie und Sekundärprävention eingeführt. Mit ihrem Hauptsitz in Monheim am Rhein befindet sich APONTIS PHARMA im Herzen der stärksten Pharma- und Chemieregion Europas. Von hier aus pflegt das Unternehmen ein breites Netzwerk mit forschenden Pharmaunternehmen und einer Kundenzielgruppe von rund 23.000 Ärzten in Deutschland. Weitere Informationen über APONTIS PHARMA finden sich unter www.apontis-pharma.de.

APONTIS PHARMA AG

Investor Relations
ir@apontis-pharma.de
T: +49 2173 89 55 4900
F: +49 2173 89 55 1521
Alfred-Nobel-Str. 10
40789 Monheim am Rhein
Deutschland
apontis-pharma.de

APONTIS PHARMA Presse-Kontakt

CROSS ALLIANCE
Sven Pauly
Sara Pinto
ir@apontis-pharma.de
T: +49 89 125 09 0330
www.crossalliance.de



12.07.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

IPO im Fokus

MIT SICHERHEIT AUFS PARKETT. UNSER BÖRSENGANG ZUR WACHSTUMSBESCHLEUNIGUNG

ISIN: DE000A3CM708
Grundkapital (vor IPO): 3.120.000 EUR
Angebotene Aktien: bis zu 690.000 Aktien
Zeichnungsfrist: 11.10.2021 bis voraus. 25.10.2021
Bookbuildingspanne: 3,30 bis 3,60 Euro
Börse: Börse Düsseldorf

Rechtlich maßgeblicher Wertpapierprospekt auf sdm-se.de

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC im Fokus

Börsengang sdm SE: Attraktives Investment

Der Sicherheitsdienstleister sdm SE führt derzeit einen Börsengang am Primärmarkt der Börse Düsseldorf durch. Die Mittel des Börsengangs sollen die Wachstumsstrategie finanzieren und die Ertragskraft deutlich steigern. Im Rahmen unseres DCF-Bewertungsmodells haben wir einen fairen Unternehmenswert (Post Money) zum Ende des Geschäftsjahres 2022 in Höhe von 15,23 Mio. € bzw. 4,09 € je sdm-Aktie ermittelt. Unter einem Preis von 3,50 € pro Aktie sehen wir sdm als ein attraktives Investment und stufen die Aktie mit dem Rating „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Linde Starts Up Major New Hydrogen Facility in the U.S. Gulf Coast

21. Oktober 2021, 12:00

Aktueller Webcast

TRATON SE

Pressekonferenz – Zwischenmitteilung 9M 2021 - Webcast

28. Oktober 2021

Aktuelle Research-Studie

Aves One AG

Original-Research: Aves One AG (von GBC AG): Halten

21. Oktober 2021