elumeo SE

  • WKN: A11Q05
  • ISIN: DE000A11Q059
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.08.2021 | 08:05

elumeo SE legt im ersten Halbjahr 2021 bei Umsatz und Ergebnis deutlich zu

DGAP-News: elumeo SE / Schlagwort(e): Halbjahresbericht
13.08.2021 / 08:05
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News

elumeo SE legt im ersten Halbjahr 2021 bei Umsatz und Ergebnis deutlich zu

- Umsatz in H1 steigt gegenüber Vorjahr um mehr als 30 %

- Bereinigtes EBITDA in H1 legt auf EUR 1,8 Mio. zu

- Konzern-Gesamtergebnis verbessert sich auf EUR 1,2 Mio. (H1/2021)
nach EUR -1,3 Mio. (Q1/2020)

- Neue Bewegtbild App "jooli" erfolgreich gestartet

Berlin, 13. August 2021

Die elumeo SE, führendes europäisches Unternehmen im elektronischen Vertrieb von hochwertigem Edelsteinschmuck, hat im ersten Halbjahr 2021 bei Umsatz und Ergebnis deutlich zugelegt. Der Umsatz stieg in den ersten sechs Monaten gegenüber dem Vorjahr um 30,3 % von EUR 20,0 Mio. auf EUR 26,1 Mio., der Rohertrag überproportional um 41,3 % von EUR 10,1 Mio. auf EUR 14,3 Mio. Insgesamt wurde in H1 2021 ein Konzern-Gesamtergebnis von EUR 1,2 Mio. nach EUR -1,3 Mio. in H1 2020 erzielt. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Bereinigtes-EBITDA) verbesserte sich in H1 2021 auf EUR 1,8 Mio. nach EUR -0,7 Mio. in H1 2020.

Wolfgang Boyé, Verwaltungsratsvorsitzender der elumeo SE: "Unser Ergebnis ist das fünfte Quartal in Folge deutlich positiv ausgefallen. Hierdurch konnten wir das Konzern-Eigenkapital deutlich stärken und um 27,2% auf 5,5 Mio. Euro steigern."

Wesentlicher Wachstumstreiber war erneut der klassische Web-Shop, sein Umsatz wuchs um 40,4%. Aber auch das TV-Geschäft entwickelte sich positiv, es legte um 28,4% zu. Für die starke Entwicklung beider Kanäle zeichneten ein intensives Wachstum an neuen Kundinnen und Kunden sowie das erfolgreiche Geburtstagsevent im Juni verantwortlich.

Die Investitionen im Online-Marketing konnten erfolgreich skaliert werden für die Akquisition von Neukundinnen und führten zu einer Erhöhung der Vertriebskosten. Rechtsberatungskosten im Zusammenhang mit den gewonnen Gerichtsprozessen gegen die SWM Treuhand AG und die OSH Strategy Holding führten zu höheren Verwaltungskosten. Als eigenständiges Unternehmen hat die jooli.com GmbH, ein 100%-iges Tochterunternehmen der elumeo Gruppe, im zweiten Quartal die App "jooli" gestartet. Jooli bietet mit kurzen, unterhaltsamen Videos ein vollkommen neues Einkaufserlebnis, das bisher in Europa einzigartig ist. Die Videos werden von unabhängigen Partnern produziert, über die Affiliate-Plattform von jooli gesteuert und ausgespielt und über ein Provisionsmodell abgerechnet. "Die ersten Rückmeldungen, die wir von Partnern und Kunden bekommen, sind sehr positiv und ermutigen uns diesen Weg konsequent weiterzugehen.", so Boyé.

Nachdem das Landgericht Berlin am 13.4.2021 entschieden hatte, die Klage der SWM Treuhand AG auf Zahlung von 10 Millionen Euro abzuweisen und das Urteil inzwischen rechtskräftig ist, sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine weiteren Klagen gegen die elumeo SE mehr anhängig. Boyé: "Die elumeo SE hat ausnahmslos alle Gerichtsprozesse gewonnen, die entweder die SWM Treuhand AG oder die OSH Strategy Holding im Zusammenhang mit der Stilllegung der konzerneigenen Manufaktur in Thailand angestrengt hatten. Trotzdem haben wir aus Gründen der kaufmännischen Vorsicht die Rückstellung für mögliche Risiken aus der Abwicklung der Manufaktur noch nicht angepasst."

Auf Basis der Entwicklung des ersten Halbjahres 2021 hat das Management seine bisherige Prognose für das Gesamtjahr bestätigt. Zwar rechnet das Unternehmen auch in diesem Jahr mit einer hohen Volatilität sowie Risiken im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie, trotzdem geht das das Unternehmen davon aus, dass in 2021 ein Umsatzwachstum im niedrigen zweistelligen %-Bereich erzielt werden kann. Für die Rohertragsmarge erwartet das Management eine weiterhin stabile Entwicklung jenseits der 50%-Marke. Für den Rohertrag wird eine leicht überproportionale Zunahme vorausgesagt. Für das Bereinigte-EBITDA wird ein Wert im niedrigen bis mittleren einstelligen Millionen Bereich prognostiziert.

 

Über die elumeo SE:

Die elumeo Gruppe mit Sitz in Berlin ist das führende europäische Unternehmen im elektronischen Vertrieb von hochwertigem, überwiegend in Indien und Thailand produziertem Edelsteinschmuck. Über eine Vielzahl von elektronischen Vertriebskanälen (etwa TV, Internet, Smart TV und Smartphone-App) bietet das börsennotierte Unternehmen seinen Kunden vor allem farbigen Edelsteinschmuck zu günstigen Preisen an. Der Verkauf erfolgt über den Direktvertrieb. So betreibt die elumeo Gruppe etwa Homeshopping-Fernsehsender in Deutschland und Italien sowie Webshops in Deutschland, Großbritannien, Italien, Frankreich, den Niederlanden, Spanien und Belgien.

 

Kontakt:

elumeo SE
Investor Relations
Cordula Warmuth
Erkelenzdamm 59/61
10999 Berlin
Tel.: +49 30 69 59 79-231
Fax: +49 30 69 59 79-650
E-Mail: ir@elumeo.com




Kontakt:
Dr. Riad Nourallah, geschäftsführender Direktor (CFO).


13.08.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

IPO im Fokus

MIT SICHERHEIT AUFS PARKETT. UNSER BÖRSENGANG ZUR WACHSTUMSBESCHLEUNIGUNG

ISIN: DE000A3CM708
Grundkapital (vor IPO): 3.120.000 EUR
Angebotene Aktien: bis zu 690.000 Aktien
Zeichnungsfrist: 11.10.2021 bis voraus. 25.10.2021
Bookbuildingspanne: 3,30 bis 3,60 Euro
Börse: Börse Düsseldorf

Rechtlich maßgeblicher Wertpapierprospekt auf sdm-se.de

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

IIF – International Investment Forum

Wann: 14. Oktober 2021, 9:45 - 18:00 Uhr
Wo: Online Live-Event via ZOOM
Wer: börsennotierte Unternehmen aus den Small- und Midcap-Segmenten aller Welt
Branchen: Technologie, Rohstoffe, Sicherheit, Medizin, Logistik und Raumfahrt
Für: Alle Investoren & Presse
Weitere Informationen: www.ii-forum.com

News im Fokus

Delivery Hero verstärkt seine Präsenz in Zentralamerika und der Karibik durch die Übernahme der Restaurant- und Lebensmittellieferdienste von hugo

14. Oktober 2021, 08:00

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

15. Oktober 2021