MOBOTIX AG

  • WKN: 521830
  • ISIN: DE0005218309
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 16.07.2021 | 08:00

MOBOTIX AG: Umsatz und EBIT in Q3 2020/21 erholt und Jahresprognose bestätigt

DGAP-News: MOBOTIX AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/Quartalsergebnis
16.07.2021 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Langmeil, Juli 2021 - Im 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres stieg der Umsatz der MOBOTIX AG um ca. 19% gegenüber Q1 und um ca. 33% gegenüber dem 2. Quartal BY 20/21 auf ca. 18,2 Mio. € bei einem EBIT von rund 1,1 Mio. €.
 
Die Vertriebsregionen DACH, Nord-/Osteuropa und MEA zeigten alle ein Umsatzwachstum im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, während sich Süd-/Westeuropa, APAC und Amerika noch mit den Folgen der Pandemie beeinflusst werden. Die Umsatzerwartung für Q4, im Geschäftsjahr 20/21 und damit die am 12. Mai 2021 abgegebene Geschäftsjahresprognose werden insofern bestätigt.
 
Investitionen in die Geschäftsentwicklung der Region USA wurden bereits im 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres umgesetzt. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage liegt der Fokus dabei insbesondere auf dem öffentlichen Sektor, dem Handel und der Industrie sowie auf der geografischen Präsenz in den wichtigsten US-Bundesstaaten. Die Investitionen in zusätzliche Vertriebsorganisationen und Marketingaktivitäten werden durch das Wachstum der US-Wirtschaft und das gestiegene Interesse an in Deutschland entwickelter und produzierter Videotechnologie unterstützt.
 
Darüber hinaus hat MOBOTIX die wichtige NDAA-Zulassung erhalten, um die Anforderungen für den US-Markt in den kommenden Jahren sicherzustellen.

 Diese Investitionen sind ein weiterer Schritt in der Umsetzung der angekündigten Strategie des Unternehmens, die sich auf skalierbare High-End-Videolösungen auf Basis von künstlicher Intelligenz und mit dem Fokus auf spezifische vertikale Marktanforderungen konzentriert.
 


16.07.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Überdurchschnittlich attraktiv: ETP der German Real Estate Capital S.A:

Die German Real Estate Capital S.A. ist die Emittentin eines ETP (Exchange Traded Product) und damit einer börsennotierten Schuldverschreibung. Im Marktvergleich weist dieses ETP ein deutlich überdurchschnittliches Rating/Risikoprofil auf. Es liegt im Rahmen unserer Analyse weit oberhalb der Regressionsgeraden (+34,6 %) und ist damit nach unserer Einschätzung stark überdurchschnittlich attraktiv.

News im Fokus

HelloFresh SE legt indikative Prognose für das Geschäftsjahr 2022 vor

07. Dezember 2021, 19:57

Aktueller Webcast

Deutsche Konsum REIT-AG

FY 2020/2021 Financial Results

16. Dezember 2021

Aktuelle Research-Studie

ABO Wind AG

Original-Research: ABO Wind AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

07. Dezember 2021