PANTAFLIX AG

  • WKN: A12UPJ
  • ISIN: DE000A12UPJ7
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 26.08.2021 | 15:03

PANTAFLIX AG: Positiver Ausblick auf der Hauptversammlung 2021

DGAP-News: PANTAFLIX AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung
26.08.2021 / 15:03
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PANTAFLIX AG: Positiver Ausblick auf der Hauptversammlung 2021

- Auswirkungen der Corona-Pandemie überwunden

- Guidance für 2021 bestätigt: deutliche Umsatzsteigerung & Ergebnisverbesserung

- Skalierung existierender & Prüfung neuer Entertainment-basierter Geschäftsmodelle

München, 26. August 2021. Die PANTAFLIX AG (WKN: A12UPJ, ISIN: DE000A12UPJ7) hat heute ihre ordentliche Hauptversammlung 2021 erfolgreich durchgeführt. Um den hohen Gesundheitsstandards und den Schutz von Mitarbeitenden und Aktionariat gerecht zu werden, fand die Hauptversammlung ausschließlich als digitale Veranstaltung statt. Das Aktionariat entlastete die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2020 und stimmte den Tagesordnungspunkten mit hohen Zustimmungsraten zu. Die Stimmpräsenz lag bei 67,29 %.

Nicolas Paalzow, CEO der PANTAFLIX AG, blickte gemeinsam mit Stephanie Schettler-Köhler, die die Position der COO per 2. August 2021 übernommen hat, auf das vergangene Geschäftsjahr zurück. PANTAFLIX ist es in 2020 trotz der Corona-Pandemie gelungen, die Dreharbeiten zu drei Filmproduktionen (GENERATION BEZIEHUNGSUNFÄHIG, WOLKE UNTERM DACH, OSKARS KLEID) abzuschließen. GENERATION BEZIEHUNGSUNFÄHIG feierte Weltpremiere auf dem Filmfest München und einen erfolgreichen Kinostart Ende Juli 2021. Für Netflix drehte PANTALEON Films zudem das Prequel zu Zack Snyders ARMY OF THE DEAD mit dem Titel ARMY OF THIEVES - mit Matthias Schweighöfer in der Hauptrolle und als Regisseur. Anfang der laufenden Woche wurde der weltweite Starttermin (ab 29. Oktober 2021 auf Netflix) bekanntgegeben.

Im Geschäftsbereich Video-on-Demand der Tochtergesellschaft PANTAFLIX Technologies gelingt es mit zunehmendem Erfolg, PANTAFLIX als Streaminglösung für professionelle Anwender im Markt zu etablieren. Zahlreiche namhafte Kunden wie die Süddeutsche Zeitung mit der SZ-Cinemathek, das Buchhandelsunternehmen Weltbild sowie Airbus bzw. die Deutsche Bundeswehr und mehr als 40 Filmfestivals sind vom Entertainment-as-a-Service-Ansatz überzeugt.

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das operative Geschäft sind überwunden. Die Umfeldbedingungen und die Basis, um auf den Wachstumspfad zurückzukehren, sind gegeben. Daher bekräftigt der Vorstand erneut die Prognose für das laufende Geschäftsjahr, die eine erhebliche Steigerung des Umsatzes gegenüber dem Vorjahr auf mindestens EUR 30,0 Mio. (2020: EUR 7,8 Mio.) bei gleichzeitig deutlicher Verbesserung des EBIT auf eine Größenordnung von EUR -2,5 Mio. bis hin zum operativen Break-even (2020: EUR -7,1 Mio.) vorsieht. Diese Erwartungen stehen unter dem Vorbehalt der weiteren Pandemiebedingungen.

"2021 wollen wir das Content-Geschäft durch vielfältige Partnerschaften und Entertainment-basierte Geschäftsmodelle weiter ausbauen, neue Geschäftsfelder prüfen und die Skalierung unseres Digital-Geschäftes sowohl national als auch international vorantreiben. Wir blicken mit Zuversicht für Wachstum in die nahe Zukunft und auf die folgenden Jahre", sagt CEO Nicolas Paalzow.

Die Abstimmungsergebnisse der Hauptversammlung 2021 stehen im Investor-Relations-Bereich der Unternehmenswebsite pantaflixgroup.com zum Download bereit.


Über die PANTAFLIX AG:
Die PANTAFLIX AG (WKN: A12UPJ, ISIN: DE000A12UPJ7) ist ein Medien- und Technologieunternehmen mit klarer Wachstumsstrategie. Durch die effiziente Verzahnung aller Konzernbereiche erreicht das Unternehmen einen hohen Integrationsgrad hinsichtlich Produktion, Vertrieb, Verwertung und Vermarktung von Filmen und Serien sowie derer Rechte. Neben dem klassischen Filmproduktionsgeschäft PANTALEON Films, dem Musiklabel PantaSounds, der Produktionseinheit PANTAFLIX Studios sowie der Kreativagentur Creative Cosmos 15 ist auch die cloudbasierte Video-on-Demand-Plattform (VoD) PANTAFLIX Teil der Unternehmensgruppe. Der Fokus der VoD-Plattform liegt auf der Bereitstellung eines maßgeschneiderten Premium-Content-Angebots für Nutzer*innen über alle relevanten Zugangswege.

Die PANTAFLIX AG kooperiert mit namhaften Partnern wie Amazon, Disney, Netflix, StudioCanal, Warner Bros. u. a. Die Unternehmensgruppe ist an den Standorten Berlin, Köln und München vertreten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pantaflixgroup.com und www.pantaflix.com.


PANTAFLIX Investor Relations
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Tel.: +49 (0)89 1250903-30
E-Mail: sh@crossalliance.de
Website: crossalliance.de

PANTAFLIX Media Relations
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Jens Jüttner
Tel.: +49 (0)89 1250903-30
E-Mail: jj@crossalliance.de
Website: crossalliance.de



26.08.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Überdurchschnittlich attraktiv: ETP der German Real Estate Capital S.A:

Die German Real Estate Capital S.A. ist die Emittentin eines ETP (Exchange Traded Product) und damit einer börsennotierten Schuldverschreibung. Im Marktvergleich weist dieses ETP ein deutlich überdurchschnittliches Rating/Risikoprofil auf. Es liegt im Rahmen unserer Analyse weit oberhalb der Regressionsgeraden (+34,6 %) und ist damit nach unserer Einschätzung stark überdurchschnittlich attraktiv.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia SE gibt erfolgreichen Abschluss der Kapitalerhöhung bekannt

08. Dezember 2021, 12:27

Aktueller Webcast

Deutsche Konsum REIT-AG

FY 2020/2021 Financial Results

16. Dezember 2021

Aktuelle Research-Studie

CeoTronics AG Audio . Video . Data Communication

Original-Research: CeoTronics AG (von BankM AG): Kaufen

08. Dezember 2021