AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA

  • WKN: A0JK2A
  • ISIN: DE000A0JK2A8
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.10.2021 | 07:30

AURELIUS Equity Opportunities erwirbt Unilux

DGAP-News: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Firmenübernahme
13.10.2021 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

AURELIUS Equity Opportunities erwirbt Unilux

- AURELIUS erwirbt Unilux, einen deutschen Hersteller von hochwertigen Fenster- und Türlösungen für Privathaushalte

- Unilux verfügt über einen starken Kundenstamm in der DACH-Region sowie in den USA und erwirtschaftete im Jahr 2020 einen Umsatz von mehr als 40 Mio. EUR

- Carve-out-Deal ermöglicht AURELIUS die Hebung erheblicher Wachstumspotenziale durch Verschlankung des laufenden Betriebs und Förderung von Vertriebsinitiativen

München, den 13. Oktober 2021 - Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8) gibt die Übernahme von Unilux ("Unilux") im Rahmen einer Carve-out-Transaktion vom derzeitigen Eigentümer, der Dovista A/S ("Dovista"), bekannt. Unilux ist ein deutscher Hersteller von hochwertigen Fenster- und Türlösungen für Privathaushalte, verfügt über einen starken Kundenstamm in der DACH-Region sowie in den USA und erwirtschaftete im Jahr 2020 einen Umsatz von mehr als 40 Mio. EUR. Die finanziellen Details der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden und soll im vierten Quartal dieses Jahres abgeschlossen werden.

Unilux wurde 1970 von Nikolaus Meeth, einem deutschen Tischler, gegründet, 2014 von der WERU GmbH und im September 2021 vom derzeitigen Eigentümer Dovista übernommen. Die Marke ist für ihre hochwertigen Fenster- und Türlösungen bekannt. Unilux verfügt über ein eigenes Vertriebsteam und konnte über die letzten Jahre eine gute Entwicklung vorweisen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Salmtal, Deutschland, und beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter.

AURELIUS wird Unilux bei der Realisierung des erheblichen Wachstumspotenzials sowohl im Marktsegment für Holz- und Holz-Aluminium-Produkte, in dem das Unternehmen bereits Marktführer ist, als auch im Markt für PVC-Produkte, in dem weiteres Potenzial zu erschließen ist, unterstützen. Nach der Übernahme werden sich AURELIUS und Unilux daher darauf konzentrieren, das Unternehmen operativ zu straffen, sich auf Wachstumspotenziale im Premiumsegment zu konzentrieren und die zentralen Teamfunktionen sowie die Vertriebsorganisation zu stärken, um den deutschen Hersteller in die nächste Wachstumsphase zu führen.

Matthias Täubl, Vorstandsvorsitzender der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA, sagte: "Wir freuen uns sehr, Unilux in unser Portfolio aufzunehmen. Das Unternehmen verfügt über eine einzigartige Marktposition in seinem Sektor, der in den letzten Jahren aufgrund der robusten Entwicklung im Baugewerbe stark gewachsen ist. Unsere gemeinsame Reise beginnt mit einer ausgezeichneten Position auf dem Markt für hochwertige Holz- und Holz-Aluminium-Produkte und wir sind zuversichtlich, dass wir Unilux dabei helfen können, mit seinem hochwertigen Produktportfolio sein volles Potenzial auszuschöpfen.

Wir freuen uns darauf, Unilux mit unserer langjährigen Expertise im Bereich Corporate Carve-outs zu unterstützen und sicherzustellen, dass das Unternehmen für sein zukünftiges Wachstum bestens gerüstet ist. Diese Transaktion ist ein weiteres gutes Beispiel für unsere Fähigkeit, komplexe Carve-out-Transaktionen in europäischen Schlüsselmärkten zu finden und durchzuführen. Wir sehen weiterhin eine vielversprechende Transaktionspipeline in diesem Bereich und wollen bis zum Ende des Jahres weitere Transaktionen abschließen."
 

ÜBER AURELIUS
Die AURELIUS Gruppe ist ein europaweit aktiver Asset Manager mit Büros in München, London, Stockholm, Madrid, Amsterdam, Mailand und Luxemburg.

Wesentliche Investmentplattformen sind der Fund AURELIUS European Opportunities IV sowie die börsengehandelte AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA ("AEO"; ISIN: DE000A0JK2A8, Börsenkürzel: AR4), die Konzernabspaltungen und Firmen mit Entwicklungspotenzial im Midmarket Bereich (Fund) sowie im Lower Midmarket Bereich (AEO) erwerben. Kernelement der Investmentstrategie ist die operative Unterstützung der Portfoliofirmen mit einem Team von fast 100 eigenen operativen Taskforce Experten. Darüber hinaus ist AURELIUS in den Geschäftsfeldern Wachstumskapital, Real Estate Opportunities sowie alternative Finanzierungsformen aktiv. Mit der gemeinnützigen AURELIUS Refugee Initiative e.V. betreibt AURELIUS ein umfangreiches Hilfsprogramm für Flüchtlinge auf dem Weg in ein besseres Leben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aurelius-group.com

KONTAKT
AURELIUS Gruppe
Investor Relations & Corporate Communications
Telefon: +49 (89) 544799 - 0
Fax: +49 (89) 544799 - 55
Email: investor@aureliusinvest.de


 


13.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

IPO im Fokus

MIT SICHERHEIT AUFS PARKETT. UNSER BÖRSENGANG ZUR WACHSTUMSBESCHLEUNIGUNG

ISIN: DE000A3CM708
Grundkapital (vor IPO): 3.120.000 EUR
Angebotene Aktien: bis zu 690.000 Aktien
Zeichnungsfrist: 11.10.2021 bis voraus. 25.10.2021
Bookbuildingspanne: 3,30 bis 3,60 Euro
Börse: Börse Düsseldorf

Rechtlich maßgeblicher Wertpapierprospekt auf sdm-se.de

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC im Fokus

Börsengang sdm SE: Attraktives Investment

Der Sicherheitsdienstleister sdm SE führt derzeit einen Börsengang am Primärmarkt der Börse Düsseldorf durch. Die Mittel des Börsengangs sollen die Wachstumsstrategie finanzieren und die Ertragskraft deutlich steigern. Im Rahmen unseres DCF-Bewertungsmodells haben wir einen fairen Unternehmenswert (Post Money) zum Ende des Geschäftsjahres 2022 in Höhe von 15,23 Mio. € bzw. 4,09 € je sdm-Aktie ermittelt. Unter einem Preis von 3,50 € pro Aktie sehen wir sdm als ein attraktives Investment und stufen die Aktie mit dem Rating „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München: Trotz hoher Schäden erzielt Munich Re in Q3 ein Ergebnis von rund 0,4 Mrd. € und bestätigt die Jahresprognose für 2021

19. Oktober 2021, 13:43

Aktuelle Research-Studie

MOBOTIX AG

Original-Research: MOBOTIX AG (von Montega AG): Halten

18. Oktober 2021