Liechtensteinische Landesbank AG

  • ISIN: LI0355147575
  • Land: Liechtenstein

Nachricht vom 19.05.2022 | 07:00

LLB schliesst öffentliches Kaufangebot erfolgreich ab

Liechtensteinische Landesbank / LLB / Schlagwort(e): Ankauf
LLB schliesst öffentliches Kaufangebot erfolgreich ab
19.05.2022 / 07:00

Vaduz, 19. Mai 2022. Die Liechtensteinische Landesbank AG (LLB) hat am 18. Mai 2022 das öffentliche Angebot an die Bank Linth-Aktionäre zum Kauf ihrer Bank Linth-Aktien vollzogen. Die LLB erhöht damit unter Berücksichtigung weiterer börslicher Aktienkäufe nach dem Ende der Nachfrist ihre Beteiligung an der Bank Linth auf nun 99.86 Prozent. Im Rahmen der Transaktion wurden erfreuliche 38.46 Prozent aller angedienten Bank Linth-Aktien für das Teil-Tauschangebot angemeldet. Damit sind den ehemaligen Bank Linth-Aktionären 363’785 LLB-Aktien zugeflossen.

Am 27. Januar 2022 hatte die LLB das öffentliche Kaufangebot an die Bank Linth-Aktionäre mit der Voranmeldung angekündigt. Der Angebotsprospekt wurde am 25. Februar 2022 publiziert. Die LLB bot den Aktionären die freie Wahl zwischen einem Teil-Tauschangebot in LLB-Aktien mit einer Barkomponente und einer vollständigen Barabgeltung. Am 18. Mai 2022 hat die LLB das Angebot nun erfolgreich vollzogen. Unter Berücksichtigung weiterer börslicher Aktienkäufe nach dem Ende der Nachfrist hält die LLB nun eine Beteiligung von 99.86 Prozent an der Bank Linth.

72'757 Bank Linth-Aktien (38.46 Prozent aller angedienten Bank Linth-Aktien) wurden für das Teil-Tauschangebot in LLB-Aktien mit Barkomponente angemeldet. Dadurch sind den ehemaligen Bank Linth-Aktionären 363’785 LLB-Aktien zugeflossen, was 1.18 Prozent aller ausstehenden Aktien der LLB entspricht.

Georg Wohlwend, Verwaltungsratspräsident der LLB-Gruppe, betont: "Wir freuen uns sehr, dass unser Kaufangebot bei den Bank Linth-Aktionären so breiten Zuspruch gefunden hat und wir durch das Teil-Tauschangebot viele von ihnen als neue Aktionärinnen und Aktionäre der LLB begrüssen dürfen. Dies bestärkt uns in der strategischen Ausrichtung der Bank Linth als Vertriebsbank mit klarem Kundenfokus und ist ein Vertrauensbeweis in die Stabilität und Sicherheit der LLB-Gruppe."
Gabriel Brenna, Group CEO, freut sich über den Zuwachs im Aktionariat: "Wir heissen die neuen LLB-Aktionärinnen und -Aktionäre herzlich willkommen. Sie partizipieren weiterhin an der Entwicklung der Bank Linth und am Wachstum der ganzen LLB-Gruppe. Zudem können sie von der attraktiven Dividendenpolitik der LLB mit einer Ausschüttungsquote von mehr als 50 Prozent des Konzernergebnisses profitieren."

Für die bisherigen LLB-Aktionäre entsteht durch die Verbreiterung des Aktionariats keine Verwässerung, weil die LLB die benötigten zusätzlichen Aktien per 13. Mai 2022 von ihrem Mehrheitsaktionär, dem Land Liechtenstein, erworben hat. Die Beteiligung des Landes an der LLB reduziert sich damit von 57.47 Prozent auf 56.29 Prozent. Gleichzeitig hat sich der Free Float der LLB-Aktien per 18. Mai 2022 auf 37.27 Prozent erhöht.

Durch den Vollzug des Angebots wurde die Beteiligungsschwelle von 98 Prozent überschritten. Folglich wird die LLB voraussichtlich am 24. Mai 2022 ein Kraftloserklärungsverfahren für die restlichen im Publikum verbliebenen Bank Linth-Aktien beim zuständigen Gericht einleiten. Die verbliebenen Bank Linth-Aktionäre erhalten dadurch nach Abschluss dieses Prozesses eine Abfindung. Das Kraftloserklärungsverfahren dauert erfahrungsgemäss fünf bis sechs Monate.

Gestützt auf die Transaktionsvereinbarung vom 26. Januar 2022 wird die LLB die Bank Linth ersuchen, bei der SIX die Dekotierung der Bank Linth-Aktien zu beantragen.

Wichtige Termine

• Mittwoch, 24. August 2022, Präsentation Halbjahresergebnis 2022

• Freitag, 5. Mai 2023, 31. ordentliche Generalversammlung

Kurzporträt

Die Liechtensteinische Landesbank AG (LLB) ist das traditionsreichste Finanzinstitut im Fürstentum Liechtenstein. Mehrheitsaktionär ist das Land Liechtenstein. Die Aktien sind an der SIX kotiert (Symbol: LLBN). Die LLB-Gruppe bietet ihren Kunden umfassende Dienstleistungen im Wealth Management an: als Universalbank, im Private Banking, Asset Management sowie bei Fund Services. Mit 1'056 Mitarbeitenden (in Vollzeitstellen) ist sie in Liechtenstein, in der Schweiz, in Österreich und den Vereinigten Arabischen Emiraten (Abu Dhabi und Dubai) präsent. Per 31. Dezember 2021 lag das Geschäftsvolumen der LLB-Gruppe bei CHF 106 Mia.

Freundliche Grüsse

Liechtensteinische Landesbank
Aktiengesellschaft

Dr. Cyrill Sele
Leiter Group Corporate Communications & Sustainability

Liechtensteinische Landesbank Aktiengesellschaft
Staedtle 44, Postfach 384, 9490 Vaduz, Liechtenstein
Telefon +423 236 82 09

E-Mail ir@llb.li
Internet http://www.llb.li



Ende der Medienmitteilungen



show this

Events im Fokus

Termine 2022

1./2. Juni 2022: Fachkonferenz Immobilien & Software | IT

13./14. Juli 2022: Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

News im Fokus

Siemens Aktiengesellschaft: Siemens kündigt außerplanmäßige Abschreibung auf at‐equity Beteiligung an

30. Juni 2022, 19:03

Aktueller Webcast

Kinarus Therapeutics Holding AG

Replay KOL Webcast: Christian Pruente on wAMD and KIN001

27. Juni 2022

Aktuelle Research-Studie

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

01. Juli 2022